Neuigkeiten

04.11.2015
Expertenrunde plädiert für gesetzgeberische Zurückhaltung bei Sterbehilfe - Luczak moderiert Diskussion des Forum Recht

Wie kann eine Gesellschaft das Sterben in Würde ermöglichen? Was sollte und was darf der Staat beim Thema Sterbehilfe regeln – darüber diskutierten am Montagabend Experten auf Einladung des Forum Recht der CDU Berlin und des BACDJ in Schöneberg...

04.11.2015
„Volles Haus bei der Veranstaltung der Bürgerinitiative Dresdner Bahn!"
Gemeindehaus Lichtenrade

Ob Jung oder Alt - knapp 400 Menschen besuchten am Mittwochabend die Veranstaltung der Bürgerinitiative Dresdner Bahn. Die Bürgerinitiative setzt sich bereits seit 18 Jahren für die Tunnellösung am Bahnübergang in Lichtenrade ein, um so...

02.11.2015
Besuch des Bundeskanzleramts
Kabinettsaal

Die CDU Alt-Tempelhof hat sich mal wieder auf Tour begeben, um sich diesmal das Herz des Berliner Regierungsviertels genauer anzuschauen: Das Bundeskanzleramt. Auf Einladung des Ortsvorsitzenden Markus Klaer, MdA, haben am 30. Oktober 2015 rund 30 Interessierte einen Bl...

01.11.2015
"Lärmschutzpläne bei Dresdner Bahn sind nicht akzeptabel" - Luczak fordert Tunnellösung im Einvernehmen mit den Lichtenrader Bürgern
Die von der Deutschen Bahn und Berliner SPD befürwortete ebenerdige Bauweise

Bei einer sogenannten Lärmsimulation des Bundesverkehrsministeriums hat sich Jan-Marco Luczak persönlich ein Bild von den Lärmschutzplänen entlang der geplanten ebenerdigen Trasse gemacht. Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordneter kä...

22.10.2015   kein offizielles Erinnern und trotzdem ein Grund zur Rückbesinnung
65 Jahre Freiheitsglocke im Rathaus Schöneberg
Täglich um 12 Uhr erklingt die Freiheitsglocke im Turm des Rathauses Schöneberg.

„Am 24. Oktober 2015 jährt sich das erste Läuten der größten profanen, also nicht kirchlichen, Glocke Berlins zum 65. Mal. Ein guter Grund, sich die Geschichte und die Bedeutung der Freiheitsglocke im Turm des Rathauses Schöneberg in Erin...

21.10.2015   Heftige Kritik der Anwohnerschaft an der Begegnungszone in der Maaßenstraße
rot-grünes Lieblingsprojekt stark umstritten
CDU-Bezirksverordnete informieren sich vor Ort

Zu einem ersten Resümee trafen die Bezirksverordneten Wanda Preußker und Harald Sielaff den Initiator der Bürgervereinigung „Lärmfreier Nollendorfkiez“, Hubert Pelz, in der Begegnungszone in der Maaßenstraße. Das rot-grü...

17.10.2015
Bentele fordert bessere Sprachförderung zur Vorbereitung der Einschulung

Die Bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Hildegard Bentele stellt fest: „Die Ergebnisse der diesjährigen VERA 3-Vergleichsarbeiten sind für Berlin wieder einmal ernüchternd ausgefallen. Trotz einer bundesweit vergleichsweise sehr hohen Kit...

15.10.2015
Umweltbewusstsein am Lichtenrader Dorfteich schärfen!

Der Lichtenrader Bezirksverordnete Patrick Liesener hat das Betirksamt aufgefordert, am Lichtenrader Dorfteich zwei Informationstafeln aufzustellen, die die Folgen von Brotfütterungen für die Enten und den Teich darstellen. Diesem Antrag hat die Bezirksverordn...

15.10.2015
Zentrale Eröffnung der Jugendberufsagentur Berlin
Roman Simon und Christian Zander, Lichtenrader Bezirksverordneter, bei der Eröffnung der Jugendberufsagentur

"Weil deine Zukunft zählt" - unter diesem Motto eröffnete heute die erste Jugendberufsagentur in Tempelhof-Schöneberg. Ein tolle Chance für die Zukunft der jugendlichen Berlinerinnen und Berliner!

14.10.2015
Mitgliederversammlung zu den Berliner Wahlen 2016

Der Saal im Familienrestaurant Reisel ist gut gefüllt. Das Thema des Abends ist in die Zukunft gerichtet, es geht um die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksverordnetenversammlung 2016. Gastrednerin ist die Schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Be...

10.10.2015
Newsletter - Aktuelle Informationen aus dem Bundestag

Die Oktober-Ausgabe des Newsletters von Jan-Marco Luczak ist erschienen. Sie enthält aktuelle Berichte über die Arbeit im Deutschen Bundestag und im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg. Themen sind unter anderem der Flüchtlingszustrom, der Erhalt des Geme...

08.10.2015
Frank Henkel spricht im Abgeordnetenhaus zur Flüchtlingspolitik.
Der Landesvorsitzende der CDU Berlin, Innensenator Frank Henkel, spricht im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Wir müssen Grenzen setzen, wenn wir am Ende unsere offenen Grenzen verteidigen wollen, unser Europa, unser weltoffenes Land, unsere Attraktivität. Unser Land muss wiedererkennbar bleiben. Und dabei ist Willkommenskultur nur ein Baustein. Klare Regeln sind mind...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben