Die Wiedereinführung der Vorschule ist eine alte CDU-Forderung.

Hildegard Bentele, bildungspol. Sprecherin
Hildegard Bentele, bildungspol. Sprecherin
Angesichts der erschreckend schwachen Leistungen unserer Grundschüler müssen wir unsere Kinder in der "Bildungseinrichtung Kita" dringend besser auf die Schule vorbereiten und daher dieses gute Angebot, das durch Rot-Rot abgeschafft wurde, auch wieder einführen.

Hildegard Bentele, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, erklärt:

"Angesichts der erschreckend schwachen Leistungen unserer Grundschüler müssen wir unsere Kinder in der "Bildungseinrichtung Kita" dringend besser auf die Schule vorbereiten und daher dieses gute Angebot, das durch Rot-Rot abgeschafft wurde, auch wieder einführen.

Beim FDP-Vorschlag verwundert allerdings die Holzhammer-Methode: Die Ausdehnung der Schulpflicht auf Fünfjährige kann nur in der Grundschule umgesetzt werden. Unsere Grundschulen platzen aber schon jetzt aus allen Nähten und hierfür ist auch kein qualifiziertes Personal mehr da, Rot-Rot hat hier nachhaltig alle Strukturen zerstört.

Eine obligatorische Verankerung einer einjährigen Schulvorbereitung im Kita-Bildungsprogramm und die obligatorische Einrichtung entsprechender Gruppen halten wir für richtig und wichtig."

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben